Inhalt - Mitteilungen

  • 18. Oktober 2018

Für die Vögel den Winter erleichtern

Die BSZ Schreinerei stellt einen neuartigen Vogelnistkasten mit einem veränderbaren Einflugloch her.

Die BSZ Stiftung produziert einen neuen Vogelnistkasten, dessen Einflugloch mit zwei praktischen Einsätzen im Durchmesser verändert werden kann. So können unterschiedliche Vogelarten, die verschieden grosse Einfluglöcher benötigen, in den eigenen Garten gebeten werden.

Nistkästen im Garten sind im Trend, denn sie fördern den Artenschutz und locken Vögel als natürliche Schädlingsbekämpfer an. Der Herbst ist die ideale Zeit, um im Garten einen Vogelnistkasten aufzuhängen. Über den Winter bietet er den daheimgebliebenen Vögeln ein Nachtquartier und bei starker Kälte auch tagsüber Schutz. Ausserdem können sich die Vögel schon frühzeitig damit vertraut machen. Wenn dann im Sommer die Jungvögel viel Nahrung benötigen, stillen sie ihren Bedarf an Mücken, Blattläusen, Raupen und Larven in der Umgebung und halten so die unliebsamen Schädlinge im Garten in Schach.

Drei mögliche Durchmesser stehen beim neuen Nistkasten zur Verfügung: 50 mm für Star, Gartenrotschwanz und Kleiber, 30 mm für Kohlmeise, Sperlinge und Trauerschnäpper und 26 mm für  Blau-, Sumpf-, Tannen- und Haubenmeise. Produziert wird der stabile Nistkasten vollständig im Kanton Schwyz, in den Werkstätten der BSZ Stiftung, wo Menschen mit einer Beeinträchtigung arbeiten und ausgebildet werden. Der Nistkasten wird aus Naturholz Fichte hergestellt und misst 19 x 20 x 32 cm.

Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten sind im Webshop der BSZ Stiftung ersichtlich:
http://shop.bsz-stiftung.ch

Medienmitteilung: «Für die Vögel den Winter erleichtern»