Inhalt - Mitteilungen

  • 29. Juni 2017

Tapetenwechsel im Gasthaus Pluspunkt in Brunnen

Neu lädt eine gemütliche Lounge auf der Gartenterrasse des Gasthauses Pluspunkt zum Geniessen ein.

Seit gut drei Monaten leitet die erfahrene Hotelfachfrau Sonja Lanz die Geschicke des Gasthauses Pluspunkt in Brunnen. Nichts überlässt sie dem Zufall. Die Gartenterrasse, auf der vier hochgewachsene Kastanienbäume grosszügig Schatten spenden, bereicherte sie mit einer einladenden Lounge. Gemütliche Sessel und bunte Kissen aus den Ateliers der BSZ Stiftung schaffen eine lauschige Atmosphäre, in der sich beispielsweise der Hausapéro doppelt geniessen lässt.

Die charaktervollen Möbel, die dem Innern des Restaurants ein behagliches Ambiente verleihen, entdeckte Sonja Lanz unter anderem in einem prächtigen Patrizierhaus in Rickenbach, auf dem Dachstock ihrer Grossmutter und bei Bekannten. Mit ihren Geschichten tragen die Möbel das Leben der Region ins Lokal. Auch Dank eines Sponsorings von Maler Hartenberger aus Arth konnte die Gastgeberin ihre Vorstellungen umsetzen. Die elegante Tapete und der moderne Betonanstrich ergeben in der Kombination mit den Holzmöbeln eine moderne Frische.

Das zur BSZ Stiftung gehörende Gasthaus Pluspunkt beschäftigt Menschen mit einer Beeinträchtigung und bildet sie aus. Insgesamt zehn KlientInnen arbeiten und lernen im Restaurant und werden dadurch in ihrer Selbständigkeit und Integration gefördert.

Medienmitteilung «Tapetenwechsel im Gasthaus Pluspunkt»